Beijing-Lhasa-Kailash-Kashgar

Nach einer ausgiebigen Akklimatisation bei ereignisreichen Tagen in Lhasa und Umgebung, geht es auf dieser Reise zum Kailash , dem heiligsten Berg für Anhänger von Hinduismus, Buddhismus , Jain und der Bön . Auf einem 3tägigen -Trek, unterstützt von Yaks und Trägern, werden Sie diesen Berg umrunden. Weiter geht es durch eine grandiose Gebirgslandschaft auf dem Tibet- Xinjiang – Highway nach Kashgar der alten Oasenstadt am Rande der Wüste Takla Makan.

Nachtleben, Beijing

Potala, Lhasa

Nam Tso, Ü

Pelkhor Choede, Gyantse

Kloster Sakya, Sakya

Kailash, Ngari

Kailash, Ngari

Tag 1Ankunft Beijing

Im Laufe des Tages Ankunft in Beijing der Hauptstadt Chinas. Empfang am Flughafen und Transfer zu einem Mittelklassehotel. Organisation und Sightseeing am Abend.

Tag 2Flug Beijing -Lhasa (3662m)

Frühmorgens Transfer zum Flughafen und Flug nach Lhasa, der Hauptstadt der Autonomen Region Tibet. Nach der Ankunft am Gonggar Flughafen Transfer nach Lhasa und Einchecken in das Yak Hotel (3 Sterne). Rest des Tages dient zur Akklimatisation. (Ü)

Tag 3Lhasa (3662m)

Nach dem Frühstück Rundgang um den Barkhor. Der Jokhang Tempel wird von ihnen am Nachmittag besucht. Der Jokhang, der Haupttempel der Gelbmützensekte gehört zum UNESCO – Weltkulturerbe.(Yak Hotel, Ü, FS,AE)

Tag 4Lhasa (3662m)

Heute besichtigen Sie die Gelukpa - (Gelbmützensekte) Klöster Sera und Drepung die zum UNESCO - Weltkulturerbe gehören.(Yak Hotel, Ü, FS,)

Tag 5Lhasa (3662m)

Der Winter- und der Sommerpalast des Dalai Lama stehen heute auf dem Besichtigungsprogramm. Wie gehabt, gehören diese Sehenswürdigkeiten auch zum UNESCO Weltkulturerbe. (Yak Hotel, Ü, FS,)

Tag 6Tagesausflug zum Nam Tso (4200m) – Lhasa (3662m)

Auch dieser Tag dient der weiteren Akklimatisation. Auf diesem anstrengenden Tagesausflug besuchen Sie den sehr phantasisch gelegenen Nam Tso, einem der heiligen Seen Tibets. Hier können Sie sich bei einem Spaziergang zum Tashi Dor an das Wandern in großer Höhe vorbereiten. Übernachtet wird allerdings wieder im schönen Yak Hotel.(Ü,FS)

Tag 7Besuch des Klosters Drak Yerpa (4200m)

Dieser Besuch des sehenswerten Klosters Drak Yerpa dient wiederum der Akklimatisation, da Sie auf eine 1-2stündigen Kora auf großer Höhe Wandern werden. (Yak Hotel, Ü,FS)

Tag 8Lhasa – Gyantse (3950m) – Shigatse (3840m)

Heute führt Sie eine landschaftlich großartige Fahrt über mehrere Pässe nach Gyantse und weiter nach Shigatse.. Sie überqueren den Gampa La (4640m), fahren entlang des heiligen Sees Yamdrok Yumtso weiter zum Karo La (5086m). In Gyantse angekommen besichtigen Sie den Pelkhor Chöde Tempel - Komplex mit dem weltberühmten Kumbum. Am Spätnachmittag Weiterfahrt nach Shigatse. Übernachtet wird in einem Mittelklasse -  Hotel. (Ü)

Tag 9Shigatse - Sakya (4100m)

Am Morgen besichtigen Sie das Tashi Lhünpo Kloster, das Kloster des Panchen Lamas. Das Kloster gehört zum UNESCO -  Weltkuturerbe. Im Anschluss Weiterfahrt durch eine phantastische Landschaft zum Kloster Sakya, dem Gründungskloster der Sakya – Sekte. Übernachtet wird im Sakya Hotel. (Ü)

Tag 10Sakya – Saga (4400m)

Auf der sogenannten Südroute (219) geht es weiter nach Saga. Bei gutem Wetter haben Sie einen phantastischen Blick auf den Himalaja –Hauptkamm. Saga Hotel (Ü)

Tag 11Saga – Darchen – Chiu Gompa (4582m)

Ein langer Tag liegt vor Ihnen. Entlang der sogenannten Südroute fahren Sie auf der heute gut ausgebauten 219 weiter zur Jiu Gompa am Manasarovar See. Bei guter Sicht können Sie herrliche Aussichten auf die Himalaja- Hauptkette genießen. Bei einem Zwischestopp in Darchen erledigen Sie die Organisation für den Kailash – Trek. Der Sonnenuntergang am Manasarovar See wird Sie die einfache Unterkunft (Guest House) vergessen lassen.

Tag 12Fahrt nach Darchen und Beginn des Kailash – Trekkings (20km)

Frühmorgens Weiterfahrt nach Darchen. Nach Erledigung der letzten Formalitäten geht es in Begleitung von Trägern und Yaks auf die 3tägige Kailash – Khora. Vorbei an vielen Zeugen der Heiligkeit dieses Berges übernachten Sie in einer Zelt- oder Containerunterkunft.

Tag 13Kailash – Trekking (20km, 4880m))

Nach dem Aufbruch am frühen Morgen überqueren sie den 5723m hohen mit Gebetsfahnen geschmückten Dolma La. Hier befindet sich der Sage nach ein heiliger Stein, durch den die Göttin Dolma verschwunden sein soll. Nach dem Abstieg Übernachtung in Zelt- oder Containerunterkunft.

Tag 14Kailash – Trekkings (20km) - Chiu Gompa (4582m)

Am heutigen letzten Tag des Trekkings geht es vorbei an zahlreiche Mani – Mauern zurück nach Darchen und weiter zur Chiu Gompa. In der Stille des Ortes haben Sie noch einmal die Möglichkeit, sich meditativ auf den Trek zurückzubesinnen. Übernachtet wird in einem einfachen Guest House.

Tag 15Chiu Gompa – Ali (4245m)

Auf der gut ausgebauten 219 geht es weiter nach Ali. Die Stadt liegt am Zusammenfluss von Indus und Gar der Hauptquelle des Indus. Die Zivilisation hat Sie wieder. In einem guten Hotel können Sie sich ausgiebig duschen und abends gutes chinesisches Essen zu sich nehmen. Übernachtet wird in einem Hotel ihrer Wahl.

Tag 16Ali – Sumxi (5073m)

Ab jetzt wird die Straße schlechter und der Verkehr lichter. Wir befinden uns auf dem sogenannten Tibet – Xinjiang – Highway, der seinem Namen „High“way alle Ehren macht. Für ihre Anstrengungen werden Sie aber durch eine grandiosen Landschaft versöhnt. Übernachtet wird in Sumxi auf über 5000m Höhe. Das sollte aber nach guter Akklimatisation keine Probleme hervorrufen. Übernachtung im einfachen Guest House.

Tag 17Sumxi – Dahongliutan (4082m)

Wir brechen früh auf, da eine lange 7-8stündige Fahrt vor uns liegt. Die Luft wird wieder „dicker“. Fast 1000 Höhenmeter tiefer liegt unser nächstes Ziel: Dahongliutan. Über den Tialongtan La (circa 5000m) fahren Sie entlang eines Flusses bis zu Zielort. Übernachtung in einem sehr einfachen Guest House.

Tag 18Dahongliutan – Khotan (3781m)

Die anstrengende Fahrt, vorbei am Aksai Quin, dem militärischen Sperrgebiet, nähert sich ihrem Ende zu. In der Ferne können Sie schon das Kunlun Gebirge erkennen. Die Landschaft ist großartig mit ihren zahlreichen smaragdgrünen Seen. Auf nur noch 3781m Höhe erreichen sie Khotan und übernachten in einem einfachen Guest House.

Tag 19Khotan – Yecheng (1300m)

Bei, schon am Morgen, angenehmen Temperaturen fahren sie heute weiter nach Yecheng am Südrand der Takla Makan. Dabei durchqueren wir das Kunlun Gebirge und mit dem Chiragsaldi La (4960m) einen der höchsten Pässe Chinas. Mit etwas Glück sehen Sie K2, Broad Peak und Gasherbrum I,II. Die Fahrt wird ungefähr 6 Stunden dauern.Übernachtung im einfachen Guest House.

Tag 20Yecheng – Kashgar (1300m)

Heute erreiche Sie nach circa 4-5 Stunden Kashgar die alte islamisch geprägte Oasenstadt am Rande der Takla Makan, die sich zu einer quirligen Millionenstadt entwickelt hat. Am Nachmittag und Abend können Sie noch den Basar besuchen und sich bei einem ausgiebigen Abendessen von der anstrengenden Fahrt erholen. Übernachtet wird in einem Hotel ihrer Wahl. (3 oder 4 Sterne möglich).

Tag 21Kashgar - Beijing

Abreise. Termingerecht werden Sie zu Ihrem Abflugtermin zum Flughafen gebracht. Ende ihrer Reise.

Unsere Leistungen

  • Übernachtungen, wenn angegeben, in 3 Sterne - Unterkünften sofern vorhanden(Ü)
  • Verpflegung, wie angegeben (FS -Frühstück, ME –Mittagessen, AE-Abendessen)
  • Flüge Beijing – Lhasa und Kashgar – Beijing (Economy class inkl. 20kg Freigepäck) und Flughafengebühren
  • Sämtliche notwendigen Transfers in geeigneten Fahrzeugen inklusive Fahrer
  • Eintrittsgelder in die angegebenen Objekte (Kailash, Karo La, Yamdrok,)
  • In Tibet örtliche tibetische englischsprachige Reiseleitung (notwendig)
  • In Beijing deutsch-/englischsprachige Reiseleitung
  • Genehmigung für Tibet (PSB)
  • Unterbringung in 2 – Bett – Zimmern (Lhasa)
  • Einzelzimmer – Unterbringung gegen Aufpreis (Nachfrage)
  • 10-11 Personen 3 Landcruiser 3300 €
  • 2 Personen 1 Landcruiser 5150 €
  • 3 Personen 1 Landcruiser 3850€
  • 4-5 Personen 2 Landcruiser 4450 €
  • 6-7 Personen 2 Landcruiser 3850 €
  • 8-9 Personen 3 Landcruiser 3500 €

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge (Preise ab Europa ab circa 750 €, Stand 01/2017)
  • China – Visum (circa 60 €, Stand 01/2017)
  • Eintrittsgelder
  • Unterkünfte, wo nicht bestätigt
  • Verpflegung, wenn nicht anders angegeben
  • Trinkgelder
  • Kameragebühren
  • Dinge des persönlichen Bedarfs
  • Träger und Tragtiere beim Kailash Trekking
ab 3300€ pro Person

Trans - Tibet - Reise

Jeep - Safari von Chengdu über den Koko Nor nach Lhasa.

ab 3200€

Mystisches Bhutan

Entdecken Sie die Höhepunkte Bhutans

ab 3600€